Ideen für neue Keywords

Neue Keywords

Keywords sind die Basis einer guten Suchmaschinenoptimierung, aber auch einer effizienten PPC-Kampagne und sollten im Vorhinein gut definiert werden. Doch auch, wenn die Kampagne bzw. die Optimierung bereits gut läuft, macht es Sinn neue Keywords hinzuzufügen, um die Ergebnisse weiter verbessern zu können.

Seoline möchte heute ein paar Anregungen geben, die es erleichtern, neue Keywords zu finden.

1. Google Keyword Suggestion Tool
Das Google Keyword Suggestion Tool ist wohl der Klassiker unter den Keyword Tools. Die ausgegebenen Suchbegriffe basieren aus der Analyse der vergangenen Suchanfragen bei Google und sind deshalb sehr wertvoll, weil die Vorschläge direkt von der Quelle kommen, wo die meisten User suchen.

2. AdWords Search Query Reports
Diese speziellen Reporte können nur in Verbindung mit einer laufenden AdWords Kampagne angefordert werden. Dafür geben sie aber einen detaillierten Einblick über die verwendeten Suchbegriffe, mit denen ein Klick auf die Anzeige erzielt werden konnte. Starke Suchbegriffe können in weiterer Folge dann auch für die Suchmaschinenoptimierung übernommen werden.

3. Google Insights for Search
Mit Insights for Search kann man schnell und einfach neue Trends ausfindig machen. Trendige Suchbegriffe sind häufig auch sehr kurzlebig und eignen sich deshalb vor allem für PPC-Kampagnen, da hier schnell reagiert werden kann. Eine Suchmaschinenoptimierung ist meist zu langwierig, sodass die Platzierungen erst dann erreicht werden können, wenn der Hype schon wieder vorbei ist.

Prinzipiell ist es empfehlenswert die Tools von Google zu verwenden, wenn man auch auf Google hin optimieren möchte bzw. wenn man eine Google AdWords Kampagne laufen hat. Die Ergebnisse, die einem bei den Google Tools nämlich ausgegeben werden korrespondieren in hohem Maße mit der Funktionsweise von Google, was den Erfolg insgesamt vergrößert.

No related posts.